Bei der Beleuchtung sparen

Der technische Fortschritt sorgt für immer effizientere Leuchtmittel und energieeffizientere Haushaltsgeräte. Ein oft beobachtbarer Effekt ist jedoch die Neigung zur Energieverschwendung, nach der Anschaffung neuer Leuchtmittel und anderer energieeffizienter Geräte, wodurch die Einsparung deutlich geringer ausfällt.

  1. Machen Sie immer das Licht aus, wenn Sie einen Raum verlassen.
  2. Durch eine sinnvolle Platzierung der Möbel und eine möglichst helle Einrichtung und Tapetenfarbe kann man das Tageslicht nutzen und so Leuchtmittel einsparen.
  3. Energiesparende LED-Lampen* benötigen bei gleicher Leistung nur einen Bruchteil des Stroms alter Leuchtmittel und halten in der Regel wesentlich länger. Setzen Sie diese zunächst in ihren Aufenthaltsräumen ein, wo das Licht länger leuchtet und ersetzen Sie nach und nach alle veralteten Leuchtmittel.
  4. Die alten Leuchtmittel kann man für den Rest ihrer Lebensdauer dort einsetzen, wo das Licht nur selten eingeschaltet wird (Bsp. Flur, Keller) - installieren Sie dort am besten Lichtschalter, die das Licht nach kurzer Zeit automatisch ausschalten.

Spartipp: Kleiner Aufwand, großer Effekt: Nehmen Sie sich 5 Minuten Zeit, um zu einem günstigeren Stromanbieter zu wechseln und sparen Sie bis zu 500 Euro pro Jahr » zum Stromanbieter-Preisvergleich

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen